Visitenkarten selber machen und drucken

Visitenkarte mit Doggen in Regenbogen Farben und selbst gemachtem Text

Drucker oder Druckerei

Wer es schon einmal selbst versucht hat, kennt das Problem. Mit dem eigenen Drucker daheim ist vieles möglich, aber richtig schöne Visitenkarten sind etwas sperrig. Fotopapiere lassen sich nicht gut schneiden. Vorgestanzte Visitenkarten verziehen sich beim Einzug. Sie sind auch nicht gerade günstig. Und die Tinge muss auch passen, wasserfest sein. Denn das Druckbild soll ja lange gut aussehen.
Fast jeder aktuellere Tintenstrahl-Drucker erzeugt Ergebnisse, die für private Bedürfnisse ganz gut sind. Sogar viele 40-Euro-Modelle drucken auch wenige Karten in einer guten Qualität.
Wichtig für gute Druckergebnisse sind gute Tinte (oder Toner, Laserdrucker können ja auch Visitenkarten) und gutes Papier, am besten Visitenkartenrohlinge. Die besten Ergebnisse lassen sich meistens mit den Original-Tinten der Drucker Herstellers erzielen. Oder mit speziellen wasserfesten Tinten und den passenden Drucker. Wie Sie sehen, mal eben „drucken“ klicken ist da nicht, wenn es passen soll.
Bei einer Druckerei ist die Sache anders. Alle diese Fragen vergessen Sie einfach, denn darum kümmert sich die Druckerei.

„Visitenkarten selber machen und drucken“ weiterlesen