Magnete!

Für alle unter euch, die einen Kühlschrank als Magnetfläche sehen der bedenkenlos verschönert werden kann, gibt es inzwischen alle Doggenbilder auch als Magnet.

November

Nebel, Regen, Kälte… alles, aber kein echtes Doggen Wetter. Es wird auch nicht besser, wenn wir uns in schöner Kleidung einpacken, es ist eben Herbst. Nur nicht den Kopf hängen lassen, es wird schon werden.

Und wer tatsächlich shoppen will, exakt jetzt gibt es spannende Angebote, in allen Doggenhaus Shops.

Neu. Alt.

Seit Jahren zeichne ich Doggen und Hunde. Aber manchmal ist das ein oder andere Motiv eben am Ende, so wie es ist, eben final. Nicht immer kann sich alles erneuern und dabei besser werden. Manchmal ist es gut so, besser, als es sein könnte. Und kann eben nicht besser werden.

Sie wollen etwas Neues? Einfach anfragen. Ich zeichne laufende. Aber habe nicht laufend Zeit das online zu stellen. Auch das ist ein altes Problem. Die Zeit, die erneuert sich nicht. Sie verstreicht immer nur, neue Zeit, können wir alle nicht käuflich erwerben.

Neue Produkte gibt es in allen Shops. Auch manches Bild ist neu. Aber meine Favoriten, sind nach wie vor alle älter. In diesem Sinne, auf ein neues Halbjahr 2019 und interessante Erfahrungen.

Redbubble

Doggenhaus Bilder gibt es auch hier, bei dem Dienst, der ein paar ganz besondere Produkte bedruckt. Eine super coolen Schal, oder Wandbehänge, oder A Linien Kleider. 

Schaut euch mal die Sachen an und vergleicht Preise im Vergleich zu anderen Anbietern: doggenhaus.redbubble.com

Daten, Daten, Daten…

Datenschutz ist interessant, dringend notwendig und verspätet endlich ein weitreichendes Thema. Zu Daten könnte eine neue Bibel geschrieben werden, aber letzten Endes ist das alles für diese Seite völlig egal.

Soweit notwendig (da aus buchhalterischen Gründen erforderlich) wird bei einer Bestellung direkt an mich entsprechend nur das notiert, was eben notwendig ist. Kundendaten entsprechend der Vorgaben.

Eine Analyse, Sammlung oder sonstige Art von Datenspeicherung und Erfassung erfolgt hier grundsätzlich nicht. Jetzt wird Ihnen vermutlich klar, warum Sie keine Newsletter oder Werbemails oder sonst etwas von mir für Doggenhaus erhalten. Daran wird sich nichts ändern. Es wäre zwar zur Optimierung der Homepage schön zu wissen, welche Interessen Sie haben, wenn Sie diese Seite besuchen. Oder praktisch, alle überaus nicht netten Kundenanfragen zu erfassen.

Da Ihre und meine Lebenszeit wertvoll ist, nutzen wir sie doch lieber mit Dingen die mehr Spaß machen: Doggen statt Drogen, Daumenkino statt Daten, Datenlöschung statt Drohung.

 

Vorsätze für 2018

So so, ihr staunt?!? Solltet ihr nicht!

Denn über meine Diät oder dergleichen, denke ich nicht. Ich habe eine zu Doggen passende Figur, das muss so sein.

Dennoch gibt es ein paar Vorsätze für 2018. Eine davon nennt sich Doggenschrift. Da skizziere ich seit Jahren daran. Entschieden ist entschieden, 2018 muss sie fertig werden und das Licht der weiten Welt erblicken. Ich hoffe mal, sie wird auch fertig! So richtig ein Alphabet der Doggen. Mit Doggen? Zu Doggen? Oder alles zusammen? Mal sehen, es könnten auch mehrere Schriften werden.

Ein anderer Vorsatz ist fast allgemein. Weniger nett sein! Ja. Weniger nett sein.

Und, was für Vorsätze habt ihr so?

Oh, das ist doch wieder nett gefragt! Danke aber auch, ich will es gar nicht mehr wissen. Geht mal wieder Gassi, seid nett zum Hund. Der jedenfalls ist es immer zu euch. Meistens.

Große und kleine Änderungen

Erstaunt sein

In irgend einem der Doggenhaus Ausgaben ändert sich täglich etwas. Alle Änderungen hier anzumerken, ist schier nicht mehr möglich.

Aber, nicht immer geht alles weiter. Vor Jahren startete ein Nebenprojekt genannt Wanderdoggenbuch. Es geht nun offline und dann hoffentlich in einer anderen Version weiter: irgendwann kommt es wieder! Dieses Projekt braucht eben sehr viel Zeit, die ich gerade nicht habe.

Andere Änderungen? Einfach suchen!

Zeiten ändern sich, Menschen auch

Wer auch immer Sie sind, die oder der gerade hier mitlesen kann, was sagen Sie dazu, haben Sie sich verändert? Einmal, mehrmals, nie?

Vor ein paar Tagen brachte mich die automatische Vervollständigung meines Browsers zu einer alt bekannten Homepage, die es eigentlich nicht mehr gibt. Manche hier wissen noch, dass ich im Zeitraum 2002 – 2010 / 11 Teil von SOSDoggen war. Ist es die Macht der Gewohnheit, der Zufall den es nicht gibt oder eben, ein alter Rechner, der aus versehen manche Wörter schreibt? Keine Ahnung, das was dann kam, war das eigentlich spannende.

„Zeiten ändern sich, Menschen auch“ weiterlesen

An Kato

Kato lügt nicht, sein Frauchen aber schon.

Lieber Kato, 

da du der sein sollst, den ich gezeichnet haben soll, bevor es dich gab, bitte ich dich zu erscheinen. Steh bitte auf, wo auch immer du bist, und zeig dich. Zeig uns, wie schön du warst, wie schön anders du warst. Und auch, ob du dich in der Darstellung einer Hündin besser fühlst. 

„An Kato“ weiterlesen

Wünsch dir was!

Habt ihr euren Weihnachtswunsch schon notiert oder plant gerade die Umsetzung? Ich gebe euch eine neue Anregung, einen Wunsch weiter zu leiten. Einen ganz anderen Wunsch!

Wäre es nicht dringend notwendig dass sich auch der Club, der in Deutschland das Zuchtbuch führt, endlich um Doggen in Not kümmert, die er teils selbst produziert?
Wenn ihr auch meint, das der DDC das mal tun sollte, macht es doch auf die freundliche Art und schreibt dem DDC wie auch immer einen Ich wünsche mir Brief (oder Email, oder…). Wünscht euch doch mal, dass alle Verantwortung übernehmen.

Verantwortung übernehmen, für das, was wir verantworten können, müssen wir alle. Wir wie die Verbände und Vereine, in denen wir uns so aufhalten. Es kann nämlich nicht sein, dass der älteste kynologische Verein des Landes sich da nicht verantwortlich fühlt! Heute kümmern sich ja immer noch Privatpersonen um Doggen in Not, die eben nicht einmal von den Verbänden unterstützt werden. Das kann doch einfach gar nicht sein!

Wo Motive entstehen…

Interessiert an dem Hintergrund, der manchmal zu einem Motiv führt? Meine Vorlesung langweilt mich, also zeichne ich weiter, was ich in der Bahn angefangen hatte. In der SBahn hatte ich vor Tagen eine wunderschöne Boston Terrier Hündin gesehen. Bin gespannt, was es am Ende sein wird, als T-Shirt Motiv muss ich ja auf die Druckart eingehen.

„Wo Motive entstehen…“ weiterlesen