© 2013 . All rights reserved. Doggenwelpe Julius

Doggenwelpen zu verkaufen?

ich sehe das immer wieder, da stehen wunderschöne Doggen Welpen ewig lange bei Menschen, weil sich die passenden Menschen nicht finden lassen. Aber nicht jeder Züchter ist so bekannt, als dass ihn gleich vor dem Wurf die Menschen finden, die Welpen gut halten können, so wie es eigentlich sinnvoll wäre.

Warum jedoch vernachlässigen so viele Welpenverkäufer jede Aktivität ihre Welpen bekannt zu machen? Im Doggenhaus Shop bei Zazzle lassen sich praktisch alle Produkte mit wenigen Klicks und absolut bezahlbar so umgestalten, dass sie mit eigenen Namen und Adressen versehen werden. Flyer, Visitenkarten, Aufkleber oder Postkarten sind so schnell erstellt und können für den nächsten Wurf ebenso werben wie für den Deckrüden oder das alte Auto.

Gerade wer Verkaufsanzeigen machen möchte, die am besten einen Abriss dabei haben, hat es sehr einfach. Hier ein Beispiel:

Einfach den Text nach Bedarf ändern, fertig! Das gezeigte Beispiel ist nur eines von ganz vielen Möglichkeiten. Denn es gibt auch Briefpapier (im Moment im US Letter Format), Visitenkarten in drei verschiedenen Größen, Aufkleber, Aufkleber für das Auto, Aufkleber für die Post, Umschläge, sogar Briefmarken. Und richtig gut sieht alles aus, wenn es als Serie verwenden wird. Einen Doggenhaus Service gibt es dabei extra: Auf Wunsch eine Anpassung ganz nach Ihren Wünschen. Sie wollen alle Farben anders, das Doggen Haus Bild a zu Bild b und dann doch mit einem anderen Slogan? Alles kein Problem, einfach bei mir melden!

Ein paar Beispiele wie Serien wirken können:

Visitenkarten dazu:

Sabbertüchter für die Küche dazu:

Wer sich gerade ärgert, weil er doch bitte Doggenwelpen kaufen möchte und diese nicht verkaufen will, dem seien noch ein paar Hinweise gegeben: Erst überlegen, ob der Welpe passt, jetzt und sofort. Dann prüfen, wo der Welpe gekauft wird. Und bitte fragen Sie Sich auch, ob ein älterer Hund der sein Zuhause verloren hat nicht genau so gut passen kann. Es sollte mindestens ein DDC Welpe sein, denn Kontrolle ist gut, aber Vertrauen viel besser. Ihre Dogge lernt, ihnen zu vertrauen, ohne Sie je kontrollieren zu dürfen (Oder möchten Sie von Ihrem Hund erzogen werden?). Betrachten Sie dies als einen Vertrauenvorschuss, dem sie Folge leisten müssen!